wortscheune.

"Sex, Musik und Prügeleien"

Analoges Wiedersehen: Stuttgart

Ich habe ein Problem, nämlich keine Hardware zum digitalisieren meiner Bilder. Die einfachste Möglichkeit ist also bei DM eine Foto-CD zu bestellen. Nun haben die ihre Preisstruktur geändert und eine Entwicklung+CD kostest mich ca. 10€. Das spornt nicht unbedingt an. Zudem muss ich dann immer noch die alte Ubuntukiste rauskramen um die Bilder auf ein vernünftiges Speichermedium zu bekommen.
Nun ist ein guter Zeitpunkt um anzufangen selbst zu entwickeln(?). Allerdings hätte ich dann immer noch das Problem die Bilder zu digitalisieren. Ich muss mir mal Gedanken machen.
Die Bilder sind auch meinen Rückkehrspaziergängen in Stuttgart entstanden. Ich lege sie mal unbearbeitet hier ab.

Advertisements

Aufbaugegner SGE

Stadionpanorama

Ein frustrierender Ausflug nach Cannstatt mit schlechter Wurst, alkoholfreiem Bier und saukaltem Nieselregen. Über das Spiel möchte ich nicht sprechen.

Windenergie selbst gemacht

Im Laufe des letzten Semesters baute ich in einer Gruppe von 13 Menschen eine Kleinwindenergieanlage. Nur die Blätter übernahmen wir in Rohform vom letztjährigen Projekt. Da jenes unter dem Motto „Windenergie aus dem 3D-Drucker“ stand, wurden die Blätter im Makerbot gedruckt. Die Nabe und Nabenabdeckung sind gesintert und alle auf Zug belasteten Bauteile kohlefaserverstärkt. Die Eckdaten:

  • Rotordurchmesser: 2m
  • Nennleistung (Generator): 500W
  • Nennwindgeschwindigkeit: 7.5 m/s
  • maximaler Leistungsbeiwert: 0.39
  • Bis auf die Normteile und Leistungselektronik wurde an dieser Anlage alles selbst gebaut. Mein Beitrag hierbei war vor allem die Messung des Blattbiegemomentes über Dehnungsmessstreifen (DMS) an der Blattwurzel. Die Daten der DMS wurden per selbstentworfener Funkstrecke auf Basis von XBees übertragen.
    Im Rahmen dieses Projektes ist auch dieses Video entstanden: