Geburtstagsfazit.

von Tim

20121012-101702.jpg

Heute ist Geburtstag. Heute vor einem Jahr habe ich das Experiment Wortscheune gestartet. Nach einem Jahr kann man jetzt mal ein kleines Zwischenfazit ziehen.
Viele haben mich anfangs gefragt was das ganze hier soll.

„Brauchst du mehr Aufmerksamkeit?“
„Ist dir wirklich so langweilig?“

Ja. Vielleicht ein bißchen von beidem. Ich wollte eben auch eine eigene Ecke in diesem Internet haben. Inhaltlich hatte ich keine Ahnung was ich wollte. Genau genommen, weiß ich das bis heute nicht. Ich hab von nichts so viel Ahnung, dass es reicht ein Themenblog zu starten. Also kommt das hier dabei raus. Anfangs noch alles reingestellt was mir einfiel, hab ich jetzt eine ungefähre Linie gefunden. Manchmal denke ich mir, ich sollte mehr schreiben und nicht nur Bilder posten. Das Problem ist nur, dass ich nicht schreiben kann. Deswegen fallen die Artikel immer etwas kürzer aus.

Was die Resonanz angeht, hatte ich gar keine Erwartungen. Ich konnte mir ganz gut vorstellen, dass ich der einzige bin, der dieses Blog klickt, geschweige denn liest. Dann waren es doch noch etwas mehr. Ich kam in einem Jahr jetzt auf knapp 5000 Klicks. Das ist nich viel, aber bei meinem Content und der Tatsache, dass ich nicht viel dafür tue um mehr Besucher zu bekommen ist das in Ordnung. Was ich mehr erwartet hab, war Feedback. Es kam vereinzelt was, sowohl positiv als auch konstruktiv. Aber im allgemeinen schauen die meisten nur und gehen wortlos wieder. Das ist etwas schade. Vielleicht sollte ich mehr streitbareren Inhalt haben.

Naja, ich mach hier mal weiter. Das nächste Fazit gibt’s in einem Jahr. Danke für die Aufmerksamkeit.

Advertisements