Dorftraditionen – Kerwasau

von Tim

Jedes richtige Dorf hat wohl seine Traditionen. Manchmal ist es ganz interessant diese mit ein wenig Abstand zu beobachten. So auch in diesem Fall. In dem mittelfränkischen Petersaurach gibt es die Kerwa. Diese kommt mit Baum, Alkoholzwang und anderen Traditionen daher.
Die Dokumentation „Kerwasau“ zeigt vier Tage Ausnahmezustand bis hin zum großen Showdown: das rituelle Schlachten der „Kerwasau“.
Bei mir waren es 37 Minuten lang eine Mischung aus kichern und kopfschütteln und fremdschämen. Ich habe viel wiedererkannt: egal ob gleiche Bräuche, den Hass auf das Nachbardorf oder die Dorfdeppen die wohl überall das gleiche erzählen. Der Film ist wohl schon etwas älter aber seit Januar in vier Teilen auf Youtube zu sehen. Nehmt euch die Zeit!

Einmal im Jahr gerät das mittelfränkische Dorf Petersaurach außer Kontrolle. Während der „Kerwa“ herrscht Alkoholpflicht und es fliegen Schweineteile durch das Dorf. Eine Doku von Krischan Dietmaier und Nico Degenkolb aus dem Jahr 2008. Musik und Ton: Sebastian Haßler. Mittelfränkischer Jugendfilmpreis 2009, Nominierung Bayerischer Jugendfilmpreis 2010.

(Direktkerwa)

Advertisements