Gin Distillery

von Tim

Distille
Wir waren in der Destillerie des Inveroche Gins. Das besondere an deren Gin ist, dass er seinen Geschmack fast ausschließlich aus Fynbos zieht. Am Ende stehen drei Sorten: Classic, Verdant und Amber.
Inveroche stellt auch noch einen sehr whiskyähnlichen Rum (7 Jahre) sowie einen Fynboslikör her, der mich sehr stark an den Soledum Hustensaft erinnerte.
Gin
Die größte Erkenntnis war, dass wir wohl alle unseren Gin falsch trinken. Legt man eine Zitronenscheibe in den Gin&Tonic zerstört diese die für den Geschmack wichtigen Öle. Besser ist es nur einen Streifen der Schale einer beliebigen Zitrusfrucht (Grapefruit!) dazuzulegen. Das nimmt die Schärfe und man wird den Gin nicht mehr anders trinken.

Die Bilder (und wohl auch die zukünftiger Beiträge) kommen von Yvonne. Ihr Gesamtwerk kann man auch auf Flickr bestaunen.

Advertisements