wortscheune.

"Sex, Musik und Prügeleien"

Kategorie: Lecker

Gin Distillery

Distille
Wir waren in der Destillerie des Inveroche Gins. Das besondere an deren Gin ist, dass er seinen Geschmack fast ausschließlich aus Fynbos zieht. Am Ende stehen drei Sorten: Classic, Verdant und Amber.
Inveroche stellt auch noch einen sehr whiskyähnlichen Rum (7 Jahre) sowie einen Fynboslikör her, der mich sehr stark an den Soledum Hustensaft erinnerte.
Gin
Die größte Erkenntnis war, dass wir wohl alle unseren Gin falsch trinken. Legt man eine Zitronenscheibe in den Gin&Tonic zerstört diese die für den Geschmack wichtigen Öle. Besser ist es nur einen Streifen der Schale einer beliebigen Zitrusfrucht (Grapefruit!) dazuzulegen. Das nimmt die Schärfe und man wird den Gin nicht mehr anders trinken.

Die Bilder (und wohl auch die zukünftiger Beiträge) kommen von Yvonne. Ihr Gesamtwerk kann man auch auf Flickr bestaunen.

Paternoster & Mate

AufwachenEin Wochenendtrip führte uns nach Paternoster ins Beach Camp. Neben dem famosen Blick nach dem Aufwachen gab es hier die Möglichkeit die traditionelle Art Matetee zu trinken. Fazit: Nicht unbedingt erfrischend, als Tee aber brauchbar.
Mate

Darling Brew: Slow Beer

IMG_1939

Heute: Das Slow Beer von Darling Brew aus dem 70km nördlich von Kapstadt gelegenen Darling. Auf Homepage wird das Bier beschrieben als:

An extreme lager with a rich golden colour. Refreshing with a real hops flavour and rounding off with a mild bitterness. A great thirst quenching beer for those long summer days.4% alc

Das beschreibt es ganz gut. Da ich generell Fan von Lager/Helles bin passt das Bier super. Ein schönes Sommerbier von dem man auch mal 3 trinken kann.
Interessant sind vor allem die Flaschen. Mit 550ml sind sie kleiner als ein Pint aber größer als meine gewohnte Lieblingsflasche, die Euro-Flasche. Dazu kommen die tollen Etiketten, die man auch noch bei anderen Darling Brew Bieren begutachten kann.
Alle Biere der Darling Brew sind (bedrohten?) Tierarten gewidmet. Das Slow Beer ist der Geometrische Landschildkröte gewidmet:

Inspired by the Geometric Tortoise
Our initial inspiration comes from one of the rarest tortoises in the world and it’s striking colours are reflected in our branding. There are approximately 2000 of these beautiful creatures left in the wild, and endemic to the Western Cape. It’s greatest threat is the animal trade and habitat destruction. Recent fires on the farm Bartholomeus Klip killed many of these animals.